Tag: 23. September 2022

Digitale Fitness für Bürgerinnen und Bürger

September 23, 2022

Die fortschreitende Digitalisierung der Gesellschaft, die durch die Covid-19-Pandemie noch forciert wurde, führt dazu, dass viele Menschen berufliche und private Aktivitäten von Zuhause über das Internet erledigen. Oft verfügen sie nicht über das Wissen oder Know-how, um sich gegen Angriffe von Cyberkriminellen zu schützen. Die Risiken, die mit der Digitalisierung einhergehen, werden nicht realistisch eingeschätzt und die von Fachleuten empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen nur teilweise oder gar nicht befolgt. Es ist notwendig, Bürgerinnen und Bürger mit den entsprechenden Kompetenzen auszustatten, damit sie ihre Privatsphäre schützen und selbstbestimmt im Netz agieren können.
Zum Projekt

Making sense of the Future

September 23, 2022

Dieser Werkzeugkasten hat zum Ziel, das transdisziplinäre, multiperspektivische und kreative (Zukunfts-)Denken zu fördern. Die unterschiedlichen Übungen verbinden Methoden der Zukunftsforschung mit Themenfeldern und Materialien rund um die Fragen der Digitalisierung und ihrem Einfluss auf unsere Gesellschaft. ‘Making sense of the Future’ dient einer wissensbasierten Auseinandersetzung mit möglichen Zukünften in Schulen, Universitäten und Organisationen. Genauso können die Übungen im Privaten zur Weiterbildung und Inspiration oder als Denksportaufgabe genutzt werden. Im Bildungskontext eignen sich die Übungen auch als kreative Inhalte für Seminare. 
Zum Artikel

Mit Science-Fiction digitale Bildung neu denken

September 23, 2022

Lehrkräftemangel, IT-Infrastruktur, Datenschutz – auf dem Weg zu einer flächendeckend guten digitalen Bildung sind mehrere Herausforderungen zu bewältigen. Im Zuge der Inititiative #BildungausderZukunft hat der Bildungsmedienanbieter Westermann heute im Berliner Futurium 150 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Schule und Verwaltung zur Diskussion über die Bildung von morgen geladen. Neben Impulsen, welche Ideen aus der Science-Fiction die Schule und Bildung der Gegenwart inspirieren können, stellten Digital- und Bildungsexpertinnen und -experten visionäre Möglichkeiten des Lernens von morgen vor.
Zur Pressemitteilung